Selce immer eine Reise Wert. Diese Aussage habt Ihr schon öfter gehört denn Selce gehört bei uns abyssdivers bereits fast zum Fixprogramm. Wir haben die letzten beiden Tage in Selce beim Divingcenter Mihuric verbracht und waren umsorgt wie gewohnt. Schon die Organisation mit Unterstützung von Maggy (der guten Seele der Tauchbasis) war ein Kinderspiel und daher auch die Anreise sehr entspannt. Da kann nichts schief gehen.

Auf der Basis angekommen waren die Appartements wie gewohnt perfekt vorbereitet und auch die Tauchguides wußten das wir kommen. Einchecken, Basischeck mit Einweisung und schon gings los (stimmt dazwischen noch ein kühles Getränk) zum ersten "Checkdive" am Hausriff. Der 2te Tauchtag war, bei doch steifer Brise, auch für geübte Taucher eine Herausforderung denn das einsteigen ins Tauchboot war nicht "easy going"

Ich will auch nicht verheimlichen das sich unser Obmann so was von verkoffert hat :-) dies mußte er mit einer Schwimmeinlage mit voller ausrüstung zurück zum Tauchboot "bezahlen" >> armer Andi mitgefangen mitgehangen. Den 3ten Tauchtag ließen wir entspannt beim Wrack Beltastis ausklingen. Alles in Allem ein gelungener Ausflug mit einer Coolen Truppe

Danke an Yvonne, Lydia, Renate, Alexander, Gernot, Andi P., Andi H., Ernst

Euer sich ab und zu vertauchender Jogy.

P.S.: Zur Tradition wird auch 3 Göd extrem :-)

Bilder unter

https://www.facebook.com/abyssdiversaustria/