TLTagung2018Am vergangenen Wochenende fand, traditionell wie schon jedes Jahr in Traunkirchen, die Tauchlehrer Tagung des Tauchsportverbands Österreichs statt. Das Team rund um Thomas Wurzer hat es auch heuer wieder geschafft, ein sehr gutes Programm mit tollen Vorträgen auf die Beide zu stellen.

Unter den Vortragenden waren z.B. Dr. Heiko Renner, Stellvertretender Ärztlicher Leiter der Privatklinik Währing (Prim. Doz. Dr. Worseg), welcher über den Tiefenrausch referierte.

Oder z.B. Dr. Dietmar Berndt, Öffentlicher bestellter und vereidigter Sachverständiger für "Tauchausrüstungen - Unfallursachenvermittlung und Technikbewertung", der uns mit Praxisbeispielen von Tauchunfällen wieder einmal vor Augen führte, mit welchem Leichtsinn manche Taucher tödlich verunglücken.

Abgerundet wurden alle Vorträge natürlich auch von Referenten des TSVÖ, welche unter anderem z.B. die neue Prüfungsordnung, das neue CMAS Brevet 4 Stern oder zukünftige KAT Veranstaltungen wie die heuer bevorstehende Moniteur 2 Stern Prüfung vorstellten. Das Thema Technisches Tauchen nimmt nun endlich auch verstärkt Einzug beim TSVÖ und den Verantwortlichen gelingt es auch mittlerweile zwischen Sport- und Technischem Tauchen mit diversen Themen auch Brücken zu schlagen und Vorteile aus beiden Welten zu verbinden. Stichwort hier: Langschlauchthematik bei Tauchlehrern während der Ausbildung oder das neue CMAS Technical Skills Brevet.

Wir abyss divers austria können außerdem auch sehr stolz auf uns sein, dass wir im Jahr 2017 unter den TOP 8 Vereinen in Österreich waren, was die Anzahl der Brevetierungen betrifft. Die Ausbildungsstatistik weißt uns auch als Nr. 1 in Oberösterreich aus. Ein Dank hier an Joachim, Alex, Kevin und Christian vom Ausbildungsteam, denn ohne so ein tolles Team wäre die Ausbildung auch nicht möglich.

 

das abyss divers ausbildungsteam