2018 04 12 PHOTO 00000708Am Donnerstag, dem 12. April dieses Jahres reisten wir um drei Uhr morgens mit dem Auto Richtung Kroatien ab. Gemeinsam fuhren wir über Zagreb zur Anlegestation der Fähre auf die Insel Rab. Gegen halb Zehn vormittags erreichten wir die Fährstation bei schlechtem Wetter, aber umso besserer Stimmung. Nach einer flüssigen Stärkung mit Bier fuhren wir mit der Fähre einige Zeit später los um die Insel nach ca. 15 min Fahrzeit zu erreichen, wenig später haben wir dann unser Ziel in Kampor erreicht. Maddy, unsere Kontaktperson auf der Tauchbasis, begrüßte uns sehr herzlich und wir wurden auf der relativ großen, sehr gut ausgestatteten Tauchbasis eingewiesen.

20180415 102748583 iOSUnsere Zimmer bzw. Appartements waren nur ein paar Schritte von der Basis entfernt, somit konnten wir diese ebenfalls gleich beziehen.

Das neben der Tauchbasis befindliche Restaurant überraschte uns alle mit dem sehr guten kroatischen Essen. Am Nachmittag nach dem Mittagessen mit gegrillten lokalen Spezialitäten und weiteren Leckereien machten wir uns fertig zu unserem ersten Tauchgang.

Das Haus Riff gibt nicht viel her, aber zum Ausbleien und Equipment Check war es allemal geeignet. Auch das Wetter wurde mittlerweile schon sehr viel besser und die ersten Sonnenstrahlen machten uns Hoffnung auf eine schöne Zeit in diesem kleinen Ort.