Trimix 1 Kurs Abschluss Vorarlberg

Am ersten Juli Wochenende dieses Jahres fand der Kursabschluss von Christian Feichtinger im Trimix Bereich statt. Der Kurs wurde organisiert von Martin Schatzmann vom Tauchclub Vorarlberg TCV und begann heuer im Februar mit einem Theorieblock und im März mit den ersten Skills auf Nitrox 2 Niveau (MOD 40m).

Leider hat uns auch bei dieser Ausbildung die Coronakrise einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht, denn eigentlich hätte der Kurs seinen Abschluss an der Milford Haven in der Bucht von Genua finden sollen.

So wurde ein wenig umgeplant und als Tauchgewässer der Vierwaldstätter- und Walensee in der Schweiz im Juli gewählt, denn auch dort gibt es perfekte Steilwände bzw. Tauchplätze zum Trimix Tauchen.

Am Wochenende vom 3.7 bis 5.7.2020 war es dann soweit, und es wurden die letzten Prüfungstauchgänge im Triox- (MOD 50m) und Trimix Bereich (MOD 60m) absolviert. Auch das Wetter zeigte sich von seiner perfekten Seite und so wurden die Anwärter Johannes (Tauchclub Innsbruck), Bernd, Daniel, Tobias (jeweils TCV) und Christian (abyssdivers austria) mit schönen Tauchgängen zwischen 50 und 60m bei klarer Sicht belohnt. Lediglich am Sonntag gab es am Tauchplatz Walensee Betlis schlechte Bedingungen, die eher an einen Unterwassernavigationskurs bei trüber Sicht erinnerten. Aber alle Taucher kehrten an diesem Tag auch wieder sicher an die Oberfläche zurück.

Mit von der Partie waren auch Daniela und Markus (beide TCV) in ihrer Rolle als Assistenten ihrer Trimix 1 Tauchlehrer Ausbildung, die dem gesamten Team mit Rat und Tat zur Seite standen.

Zwischen den Tauchgängen durfte auch die notwendige Oberflächenpause nicht fehlen und es wurde viel über Methodiken, Dekompression, Gase und Austauchprofile gefachsimpelt. Am Abend eines jeden Tages wurden alle Flaschen wieder an der top ausgestatteten Füllanlage des TCV gefüllt. Man konnte am Manometer der Heliumstandflaschen buchstäblich mitansehen, wie die Euros der Teilnehmer in die Doppelgeräte verschwunden sind = ein Fass ohne Boden – Fazit: Entweder man leistet sich Trimix Tauchen oder lässt es bleiben. 💶💶

Am Abend (während und nach dem Füllen) durfte neben Pizza, Pasta und Vino auch das obligatorische Dekobier nicht fehlen und die Plauderei ging vor dem Clubheim munter weiter bis in den späten Abend hinein, dem „Booster sei Dank“. 😂 (siehe Fotos)

Ein besonderes Dankeschön gebührt Martin Schatzmann, der es einfach versteht unkompliziert sehr spannende Tauchkurse mit Teilnehmern aus allen Teilen Österreichs auf wirklich sehr hohem Kursniveau zu organisieren und immer eine entspannte Atmosphäre sowohl über als auch unter Wasser zu schaffen. Das kann auch nicht Jeder 👍 – Die Fotos sprechen für Sich

Auch das Team der Kursteilnehmer war „in sich“ eine eingeschworene Truppe und das merkte man auch bei den Tauchgängen, lauter coole Typen denen man zum erfolgreichen Kursabschluss gratulieren darf.

Christian Feichtinger



Kommentare sind geschlossen.